UPDATE 01.07.2012

 

Diesmal ein größeres Update: W

Was bisher geschah: Vor 1 Jahr und 1 Tag hatten wir den Vertrag bei ALLKAUF unterschrieben. Wir feiern jetzt quasi unser 1. Jahr unserer Ehe auf Zeit.

Während dieser Zeit ist wirklich viel passiert und wir können allen stolzen Hauseigentümern die wir kennenlernen durften nur unseren herzlichen Dank aussprechen. Viele liebe Menschen von denen wir sehr viel lernen und viele wertvolle Tipps erhalten durften.

Auch ALLKAUF und dessen Aussendienstmitarbeiter / Verkäufer vielen Dank, daß er all unsere Anliegen bis dato umgesetzt und als Mittelsmann zwischen Architekt und ALLKAUF auftritt.

ALLKAUF kann sich wirklich glücklich schätzen diesen Mitarbeiter in seien Reihen zu haben, da er nicht nur verkauft, sondern nach dem Kauf seine Kunden weiter begleitet und Hilft wo er nur kann.

Auch vielen Dank an unseren Architekten Herrn S.. Auch wenn es Anfangs massive Reibungsverluste gab, konnten wir uns einigen und sind mittlerweile Gott froh ihn an unserer Seite zu haben, da er das maximale versucht möglich zu machen und dieses auch schafft. Vielen Dank für alles

 

So was ist jetzt alles in den letzten 3,5 Wochen passiert?

Fangen wir mal damit an, dass wir tatsächlich Kontakt zu unserem Schornsteinfegermeister aufbauen konnten und er mir sämtliche Fragen am Telefon beantworten konnte. Hat es geholfen dass ich auf dem AB den Hinweis hinterlassen habe, dass wir ab 2013 uns gründlich überlegen müssen uns dem freien Markt zur Verfügung zu stellen? Aber habe ich die Antworten auch verstanden? Mit nichten. Hallo ich verkaufe Versicherungen und bin kein Bauigel. Aber auch das kriegen wir noch irgendwie hin.

Wir haben auch mittlerweile die Bemusterung hinter uns.

Wie würde Freund Bruce Darnell jetzt sagen? "Drama,Drama, Baby"

Wir kamen also des Morgens im Bemusterungszentrum an, da wir auf die Übernachtung verzichtet hatten und wurden prompt von unserem Beraten in Empfang genommen.

Es wurde nochmals das Haus durchgesprochen und dann ging es auch schon los.

Natürlich alles mit System und keine Änderung des Ablaufs oder des Raumplans war möglich.

Und prompt ging es mit dem Badezimmer und sanitären Ausstattung los.

Halleluja dachte ich. Da ist ja eine Auswahl die erschlägt dich förmlich. Da siehst vor lauter Bäumen den Wald nimmer. Mal im Ernst. Grosse Auswahl ist was anderes und wenn man mit den wenigen Varianten nicht einverstanden ist, dann kommt die Geheimwaffe. Der Katalog wird gezückt und man kann sich dann etwas ausm Katalog raussuchen ^^

Hallo wo leben wir denn? Ich entscheide mich anhand eines Kataloges für ein Produkt wo ich keine Chance mehr habe etwas umzubestellen, da mit Unterschrift keine Änderungen mehr möglich sind.

Was für mich die Krönung war, war die Preisgestaltung. Es wurde da eine Toilette angepriesen - Aufpreis ca. 450 € - wo  natürlich keiner davon redet, dass der Toilettensitz im Wechsel ca. 220 € kostet und auch nur selbiger angebracht werden kann. Wer unbedingt diesen Sitz will der beachte: Das Teil bekommt Ihr auf dem Freimarkt günstiger. Also hilft nur eines. Toilette ausmustern, Gutschrift nehmen und selbst kaufen.

Drückerplatte ca. 70€ Aufpreis - Freimarkt ca. 50€

Also sind wir wie folgt vorgegangen: Sanitär fliegt komplett raus - Ergo keine Diskussionen.

Fliesenauswahl ist wirklich in Ordnung - auch im Standard. Wer also nichts besonderes und extravagantes sucht wird komplett im Standart auskommen.

Laminat: 2 zur Auswahl im Standard

Fensterbänke: Granit, Marmor etc.? Fehlanzeige! Aufpreisig gibts so Kunststeinzeug zur Auswahl dem man es auf 100m Entfernung ansieht, dass es kein echter Naturstein ist. Standard? Hüllen wir mal den Mantel des Schweigens darüber.

Ihr wollt elektrische Rolläden? Fein, dann stellt Euch mal auf 280€ Aufpreis pro Fenster ein ^^

Kleiner Hinweis an dieser Stelle ....in Eigenregie bekommt man diese für 80€ ^^<lö

Mittagspause: Ihr werdet ins Einkaufscenter zum Chinamann geschickt und könnt Euch die Zeit um die Ohren hauen. Ach ein kleiner Spass. Ihr habt ja Zeit. Geht doch mal zu Mobau und fragt nach nem Preis ^^ Bevor die Euch was sagen fragen die Euch erstmal ob Ihr von ALLKAUF kommt ^^

Ende des Tages wird Euch dann die Endsumme genannt. In unserem Fall war es dann so, dass wir aufmustern mussten, denn und nun haltet Euch fest:

Es werden erst sämtliche Minderpreise genommen und wenn Ihr nicht aufmustert, dann verfällt Euer Bemusterungsgutschein ^^

Am Ende des Tages kam dann mein persönliches Highlight des Tages: Die Aushändigung des I Pads ^^

Als alles unterschrieben war wurde uns eine CD mit der Ausbauanleitung ausgehändigt. EINE CD?????

Ich war darauf vorbereitet am Abend ein brandneues IPAD zu hacken ^^

Auf meine Frage wo denn das IPAD bliebe wurde mir geantwortet, dass in den Unterlagen keines vermerkt wäre.

Achja?????!!!!! In meinen Angeboten zum Haus schon. Gut das müssten wir dann mit ALLKAUF klären war dann die Antwort.

Und wie wir das klären würden. Im Auto Verkäufer angerufen, Emotionen gedrosselt und dann hiess es, dass er sich kümmern würde und sich melden würde.

Also war warten angesagt und parallel Onkel GOOGLE befragt. Tatsächlich kam der Fall schon vor und wurde in FACEBOOK diskutiert. Also fix bei Facebook gepostet und siehe da, es kam tatsächlich eine Reaktion, dass wohl ein Engpass vorliege mit den Teilen und wir es bekommen würden.

 Die Antwort kam von ALLKAUF am 20.06.2012. Was bekamen wir? NIX !

Also direkt bei ALLKAUF angerufen und die Antwort bekommen, dass dies zur Entscheidung beim Gebietsverkaufsleiter liege. Was gibts da zu entscheiden wenn ALLKAUF bei FACEBOOK ne Zusage macht? Schliesslich schreibt das nicht ein lustiger Verkäufer sondern das Unternehmen selbst.

Aber da ich viel Spass verstehe und es mittlerweile zum guten Ton gehört ständig meinen Kundenbetreuer zu nerven werd ich das natürlich morgen wieder machen. Schicke Hardcopy gemacht und email an ALLKAUF gesendet.

 

Da ja bei uns vieles anders läuft wie bei anderen Bauherren geht das Spiel natürlich weiter.

Wir haben jetzt auch mittlerweile einen genehmigten Bauantrag!!!!

Baugenehmigung an ALLKAUF geschickt.

Auf mehrfaches Nachfragen wurde auch die Statik fürs Haus endlich fertig - war ja im Hauspreis inklusive. Da kann sich der Statiker ja bissel Zeit lassen.

Aber es geht auch anders.

Gleicher Statiker. Vor Wochen Anruf beim Architekten, dass wir die Statik fürn Keller brauchen. Abends Anruf vom Statiker - Ihr vermutet richtig es ist der, der auch die Statik fürs Haus macht - und nach ein paar Stunden war die Statik per email bei uns. Inklusive der Rechnung.

Also wie man sieht gehts schneller wenn er selber nach seiner Kohle rennen muss ^^

 

Doch auch der Bauantrag war ein Spass für sich.

Montags Anruf beim Bauamt. Ja er ist genehmigt!!!!! Welch ein geiler Satz. So ganz ohne Probleme. Nix hat gefehlt. Alles vollständig. Die Genehmigung muss nur noch geschrieben werden und dann geht sie raus.

Ohne Probleme?

Net bei uns ^^

Im Vorfeld hatten wir bei uns noch nen Entwässerungsplan gefunden der Anfangs nicht so wichtig war, aber dann doch wichtig war.

Das Schreiben mit der Genehmigung hat sage und schreibe 2 Wochen für 2 km Postweg gebraucht, nachdem es eine Weile verschollen war ^^

Aber egal. Wir haben es jetzt und die Unterlagen sind jetzt alle seit dieser Woche beim Prüfstatiker.

Wirds ohne Probleme genehmigt? Ich glaub mal eher net.

Auch die Baugenehmigung war "spassig" zu lesen. Da war so ein lustiger Satz und der Bedeutet

HURRA NEUE KOSTEN

Es wird vom Bauamt eine "Weisse Wanne" gefordert. Naja was kostet die Welt. Nehmt reichlich und nehmt vor allem viel.

 

 

PS: WER WEISS WIE MAN DIE NAVIAGTION RECHTS UMBENNEN KANN ODER NEUEN KASTEN EINFÜGEN KANN??? BITTE NACHRICHT AN UNS! VIELEN DANK

 

ass

 

 

 

 

W

 


asdasdE


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!